Julian Palacz

Improving Art History

12 C-Prints ⋅ 60×40cm ⋅ 2010

Auszug aus der Webseite des verwendeten Bildprogrammes: Portrait Professional 9 ist eine neue Software zur Porträtretusche, der das menschliche Schönheitsideal „beigebracht“ wurde. Außergewöhnlich schnell und einfach in der Anwendung, dabei mit höchster Retuschequalität, erlaubt es Ihnen die direkte Verbesserung Ihrer Fotos über Schieberegler. Mit Portrait Professional ist es unglaublich schnell und leicht für einen Fotografen alle Aspekte des Gesichts und der Haare der Person zu verbessern: Hautunreinheiten wie z.B. Rötungen oder Pickel werden in einem Bruchteil der Zeit beseitigt, die man mit einem konventionellen Retuscheprogramm benötigen würde. Entfernen Sie Hautfett, Schweiß oder unansehnliche Glanzstellen der Haut. Subtile Veränderung des Gesichts, vollständig oder partiell, können durchgeführt werden, um die Person dünner oder um das Gesicht attraktiver erscheinen zu lassen. Dies ist eine Technologie, mit der Sie keinen Ärger haben werden, da Sie weder besondere Fähigkeiten oder Fachwissen besitzen müssen um die Schönheit Ihrer Porträts zur Geltung zu bringen. In Improving Art History wird genau dieses Programm verwendet. Nicht alle Funktionen des Programms, lediglich die Funktion, welche in der Lage ist die Gesichtsformen und -ausdrücke zu „verbessern“. Fertiges Produkt ist eine klassische Vorher-Nachher Ansicht, wie sie aus Magazinen bekannt ist. Die Gesichter verändern sich kaum, Lippen werden etwas dicker, Gesichtsformen erhalten etwas anderen Charakter, fast unmerkliche „Verbesserungen“.