Julian Palacz

whitehouse

8 C-Prints ⋅ 40×60cm ⋅ 2008

Die Werkserie whitehouse beschäftigt sich mit den Presseaussendungen des Weißen Hauses in Washington, D.C. Online als RSS-Feed verfügbar, visualisiert der Algorithmus hunderte Aussendungen folgendermaßen: Der aktuelle Eintrag wird in einzelne Worte aufgeilt, Satzzeichen werden dabei herausgefiltert. Diese Worte werden in zufälliger Skalierung, Position und Rotierung auf der Zeichenfläche angeordnet. Weiters wird ein willkürliches Wort des Eintrags auf einer Webseite für Farbkombinationen gesucht, welche 5 Farbwerte zu dem gesuchten Begriff liefert. Die angeordneten Wörter auf der Zeichenfläche erhalten eine der 5 Farbwerte, bei leichter Transparenz zugewiesen. Ein Großteil des Gestaltungsprozesses ist somit dem Algorithmus eigen, welcher jedoch auf Grund der Parameter ähnliche Ergebnisse liefert. Ursprünglicher Inhalt der Aussendung ist nicht mehr nachvollziehbar, lediglich einzelne Schlagwörter wie President, Nation, etc. sind teilweise erkennbar. Aus 763 Ergebnissen des Algorithmus wurden 8 Bilder ausgewählt.